Europas Staaten: Liechtenstein

Das Fürstentum Liechtenstein ist ein Binnenland in der Alpenregion und grenzt an die Schweiz und Österreich. Reisen nach Liechtenstein werden oft auch als Tagesausflug unternommen. Hauptstadt und Sitz des Fürsten ist Vaduz, daß auch als internationales Finanzzentrum bekannt ist. Als kleinster deutschsprachiger Staat ist hier Deutsch die alleinige Amtssprache. Im Alltag tritt die Sprache in alemannischer Mundart auf und hat viele Gemeinsamkeiten mit den Dialekten in Vorarlberg (Österreich) sowie Graubünden und dem St. Galler Rheintal Schweiz).

liechtensteinische flagge
Flagge von Liechtenstein

Mit einer Fläche von 160 qkm ist das Land einer der Zwergstaaten Europas. Durch die gute Infrastruktur, den hohen Lebensstandard, gute Verdienstmöglichkeiten und steuerlichen Anreize ist die Bevölkerung steigend. Mit der Schweiz ist Liechtenstein in vielen Bereich eng verbunden, u.a. ist der Schweizer Franken die nationale Währung des Landes. Nationalfeiertag ist der 15. August, unabhängig ist der Staat seit 1806. Staatsoberhaupt ist der jeweilige Fürst des Landes, denn die Staatsform ist eine Erbmonarchie.

vaduz
Blick auf Vaduz und das fürstliche Schloß (c)

Das kleine Liechtenstein ist ein interessantes Reiseland. Es ist sowohl im Sommer, als auch im Winter zu bereisen. Ein bekannter Wintersportort ist Malbun (Triesenberg), dass über fünf Liftanlagen verfügt und gute Möglichkeiten für Skifreunde bietet. Der größte Ort ist Schaan, wo man u.a. ein Rechenmaschinenmuseum besuchen kann und dessen Fasnacht bekannt ist.

Die Hauptstadt Vaduz hat ebenfalls einige Sehenswürdigkeiten wie das Kunstmuseum, das Liechtensteiner Landesmuseum, das Briefmarkenmuseum, das moderne Landtagsgebäude und Schloß Vaduz. Auch kulturell hat die Stadt einiges zu bieten, neben vielen Veranstaltungen und Events auch eine Operettenbühne und das Kleintheater Schlösslekeller.

Am Nationalfeiertag (oder auch als Fürstenfest bezeichnet) gibt es alljährlich neben vielen anderen Veranstaltungen ein großes Feuerwerk. Wirtschaftlich ist das Fürstentum sehr erfolgreich, das Land hat keine Schulden und hat das höchste BIP/Kopf weltweit. Es ist Mitglied in den Vereinten Nationen und des Europäischen Wirtschafstraums (EWR). Die meisten Liechtensteiner sind römisch-katholisch, Ausländer sind meist aus dem deutschsprachigen Ausland und Italien. Reisen nach Liechtenstein bieten einen guten Einblick in die Alpenwelt und die kleine Stadt Vaduz.